Donnerstag, 9. Februar 2012

Walking on a wahnsinnskalten Wintertag...

Für heute hatte ich schon vorgesorgt...! Denn heute ist bei Luzia Pimpinellas Fotoaktion "beauty is where you find it" das Thema "Am Wegrand". Und da hab ich mich Sonntag dran erinnert, als wir bei strahlendem Sonnenschein auf der kältesten Höhe (man hört's schon am Namen, denn die heißt "Kalteiche") hier weit und breit spazieren gehen wollten.
Also die Kamera und mich gut eingepackt und los.
Ich mag es ja, wenn man hier und da einfach tolle Wunder entdecken kann. Und wenn man genau hinschaut, dann gibt es die überall, nur leider haben wir so oft kein Auge dafür, oder keine Zeit, oder beides...







Wunderbar finde ich ja auch meine pinken Wanderschuhe. Nicht dass ich schon Wanderschuhe hatte... aber die waren so unbequem (ähäm - und nicht pink)... ;)

Aber bei -12° C war uns dann doch viel schneller nach einem warmen Käffchen zumute, als wir gedacht haben.

So und nun schau ich mir hier noch die anderen Wegeswänder an. Kommt doch mit, da braucht man auch keine Wanderschuhe für :)

Liebe Grüße und einen schönen Abend Euch noch!
Die Elisa von Schnickschnack

Kommentare:

  1. oh, so schönes Pink würde mich auch in die Kälte locken… obwohl, minus 12 war es hier doch nicht… herzliche Grüsse aus Paris!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh Paris, wie schön, da wäre ich auch gerne. Die pinken Schuhe sind auch das einzige (naja gut, mein Lieblingsmensch auch ;) die bei der Kälte mein Herz erwärmen :)
      Liebe Grüße!

      Löschen
  2. Ich mag die Farbe zwar so überhaupt nicht. Aber das Bild mit den knalligen Winterschuhen im Schnee hat was :)Und die anderen Winterimpressionen sind auch sehr schön.
    LG Daniela

    AntwortenLöschen