Donnerstag, 8. März 2012

Ich mag mich - meistens...

Das perfekte Thema zum heutigen Weltfrauentag hat Chantelle von FatMumSlim rausgekramt:

Die Unperfektheit des Individuums - mich eingeschlossen. Denn manchmal denke ich, ich bin die Unperfektheit in Person...

 







































  • Ich verschlampe alles mögliche - gerne auch wichtige Unterlagen, wie Steuernummer, Zeugnisse oder Eheringe (den habe ich dann doch letzte Woche endlich wiedergefunden - puh!)
  • Ich habe einen dunklen "toten" Schneidezahn, der von einer spontanen Inlinefahrt mit ungebundenen Skates herrührt - typische Situation, wo man eine reale Rückgängigtaste bräuchte...
  • Seit meinem 16 Lebensjahr habe ich graue Haare und die werden leider nicht weniger und sind nun schon mit bloßem Auge zu erkennen, denn zum Frisör gehe ich auch ziemlich selten.
  • Ich bin Krank. Nein, keine Sorgen, nicht totkrank!! Aber leider habe ich so eine blöde Autoimmunerkrankung, die mir ab und an ziemlich zu schaffen macht.
  • Ich gehe manchmal einfach nicht ans Telefon, weil ich keine Lust habe.
  • Ich könnte immer schlafen und manchmal tue ich es auch. Morgens führe ich einen nicht enden wollenden Kampf mit meinem Bett... meistens gewinne nicht ich.
  • Ich bin fast immer zu spät, auch wenn ich es mir wirklich vornehme pünktlich zu sein. Ich kann das einfach nicht.
  • Ich bin eine total schlechte Geschäftsfrau und würde am Liebsten alles verschenken.
  • Es gibt Tage, da vergesse ich alles. Ich stehe in der Mitte der Küche und frage mich, weshalb ich vor 2 Sekunden vom Tisch aufgestanden bin oder merke nach 2 Stunden, dass ich mir eigentlich nen Kaffee gemacht hatte.
  • Ich bin unordentlich und ziemlich chaotisch.
  • Meine Sätze fangen manchmal hinten an und geben vorne dann keinen Sinn (Gut, dass meine Lieblingsmenschen meistens verstehen mich ;).
  • Autoritäten jagen mir Angst ein und ich fühle mich dann immer wie ein hilfloses kleines Schulmädchen (das selbe Gefühl habe ich auch bei Spinnen).
  • Ich kann nicht diskutieren.
  • Ich bin oft unzuverlässig.
  • Ich brauche immer Zeitdruck um zu arbeiten. Von alleine klappt meistens nix.
  • Ich bin neidisch - nicht immer, aber manchmal...
Ich merke grade, dass ich die Liste noch endlos weiterführen könnte... Und von meinen körperlichen Mankos habe ich ja nur einen Teil erwähnt - besser so ;)

Aber ganz ehrlich: Ist jemand von Euch perfekt?!

Ich finde es super beruhigend, dass niemand perfekt ist und genau mit diesem Gedanken sollte man anderen Menschen begegnen.
Ich glaube LIEBE ist da das Zauberwort.
Denn Liebe sucht nicht nach Fehlern, sondern nach tollen Besonderheiten und ist Geduldig im Umgang mit Anderen und vor allem mit sich selbst.
Lest doch mal in Eurer Bibel (ja, das verstaubte Dingen im Regal ;) 1. Korinther 13, was die Liebe alles kann. Sie ist nicht umsonst das Einzige, das mehr wird, wenn man es verschenkt.

Ich versuche es jeden Tag Liebe weiterzugeben - aber auch darin bin ich ziemlich unperfekt...

Also, einen lieben Gruß und habt einen tollen Abend!
Die Elisa von Schnickschnack

Kommentare:

  1. Deine Liste ist zu herrlich und auch ich muss feststellen, dass ich ziemlich unperfekt bin :)!
    Mach dir also nix draus!
    Liebe Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
  2. Hi..hi...ich muste ja schon schmuzel als ich deine LIste lass. Wie viele Dinge sich doch in einem wieder spiegeln. Und obwohl ich das auf meiner LIste nicht erwähnt hab (weil dann wäre sie endlos geworden) kenne ich viele Dinge in mir wieder.Hi...hi..aber wer ist schon perfekt? PERKET IST LANGWEILIG und das wollen wir doch nicht sein , oder?
    Liebe Grüße
    Bine♥

    AntwortenLöschen
  3. Ach, wie schön, noch mehr unperfekte und besondere Leute :) Danke Euch!

    AntwortenLöschen
  4. Hey :-)

    Ich lese seit einiger Zeit hier in deinem Blog mit (den ich übrigens ganz super finde!) und ich kann bei 3/4 der von Dir aufgezählten Dinge sagen: Das trifft auch auf mich zu!

    Unperfekt sein rockt! So!

    Liebste Grüße
    Jane

    AntwortenLöschen